www.parenterale-nutrition.de - Infos zu parenterale Nutrition und künstliche Ernährung

www.parenterale-nutrition.de


Parenterale Nutrition und künstliche Ernährung


Hickmann-Broviac- / Groshong-Katheter


Katheter Hickmann-Broviac und Groshong-Katheter unterscheiden sich vom normalen zentralvenösen Katheter durch einen ca. 10 bis 15 cm langen subcutanen Tunnel, der den Infektionsweg verlängert. Innerhalb des Tunnels liegt eine Dakron-Manschette, die mit der Haut verwächst und so mehrjährige Liegezeiten ermöglicht.

Damit eignen sich Hickmann-Broviac und Groshong für eine parenterale Nutrition. Anfällig sind diese Katheterformen für Zugbelastungen bei mobilen Patienten und mechanischen Komplikationen und Infektionen am außen liegenden Zugang.

Der Groshong-Katheter ist im Gegensatz zum Hickmann-Broviac mit einem außen liegenden Rückschlagventil versehen und eignet sich daher nicht für Blutentnahmen.


weiter


Webdesign diese Seite mit freundlicher Unterstützung durch:

Webdesign von Leusing aus Münster
Firma Frank Leusing, Münster, Germany
Webdesign & Suchmaschinenoptimierung